Steuern2021-11-17T15:18:20+01:00

Steuern

Das Thema Steuern ist bei der Geldanlage nicht zu vernachlässigen. Die wichtigsten Infos und Steuertipps im Überblick.

Über Steuern

Anleger:innen müssen auf ihre erzielten Kapitaleinkünfte grundsätzlich 25 Prozent Abgeltungsteuer zuzüglich Soli-Zuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer zahlen. Die maximale Steuerbelastung für Kapitalerträge liegt daher bei 27,98 Prozent. Man spricht dabei oft von der Abgeltungssteuer. Meistens werden diese Steuern direkt von der Bank abgezogen. Es gibt einen einen Freibetrag, den Sparerpauschbetrag:  801 Euro für Alleinstehende, 1602 Euro für Zusammenveranlagte.

Bei den verschiedenen Wertpapierarten müssen Anleger:innen unterschiedliche steuerliche Feinheiten beachten. Bei ausländischen Dividendenaktien gelten sogar je nach Land unterschiedliche Regelungen. Seit das Investmentsteuerreformgesetz 2018 in Kraft getreten ist, werden ETFs und Fonds einheitlich besteuert.

Jetzt teilen:

Nach oben